Wie ein China Visum in Leipzig beantragt werden kann

Beantragung meines China Visum in Leipzig

Wenn Sie in Sachsen gemeldet sind, müssten Sie den Antrag für Ihr China Visum in Berlin bei der Visastelle in der Invalidenstraße einreichen. Die nächste U-Bahn-Station ist Naturkundemuseum. Seit November 2012 ist die Botschaft an der Jannowitzbrücke nicht mehr für die Visa-Erteilung zuständig.

Einreichung Ihres Visumantrag auf dem Postweg

In dem meisten Fällen ist es günstiger, den Visumantrag über eine Visum Agentur einreichen zu lassen. Wenn Sie nicht gerade in der Stadt wohnen, in der sich die für Ihre Region zuständige Visastelle befindet, sparen Sie Zeit und Fahrtkosten, wenn Sie eine Firma mit der Beantragung Ihrer Visa beauftragen.

Sie können China Visa Anträge per Post oder Kurier an folgende Agentur schicken:

1a Visum Service
Kennedyallee 93, 2. OG
60596 Frankfurt/Main
Tel. 030 – 2000 5990
Email: info[at]1avisum.de
www.1avisum.de/china/Frankfurt

Ihre Unterlagen werden nach Eingang geprüft und für Sie bei der Visastelle eingereicht. Sollten Sie versehentlich vergessen haben, bestimmte Angaben zu tätigen oder Unterlagen beizufügen, werden Sie durch Mitarbeiter darauf hingewiesen. Somit erhalten Sie die Gelegenheit, diese unkompliziert per Email nachzureichen.


Das Antragsformular für Ihr Visum China:

Visumantrag China
Visumantrag China

Sollten Sie Ihre Unterlagen per Post an die entsprechende Visastelle schicken, müssen Sie damit rechnen, dass Ihnen eine Zuschlag berechnet wird. Auch wird sich dann die Bearbeitung gegebenenfalls auf zwei Wochen verzögern. Sollten Sie versehentlich vergessen haben, Unterlagen beizufügen, wird Ihr Antrag nicht weiter bearbeitet. Aus diesen Gründen ist es besser, eine Visumagentur mit der Beantragung Ihres China Visum zu beauftragen.