Wie Sie Ihr China Visum von Bremen aus beantragen können

Beantragung des China Visum in Bremen

Wenn Sie in Bremen gemeldet sind, ist für die Beantragung Ihres China Visum das Visa Service Center in Hamburg (Willy Brandt Straße 57, südlich vom Rathausmarkt) zuständig.

Hier werden Ihre China Visa Anträge von Bremen aus per Post oder Kurier entgegen genommen:
1a Visum Service
Kennedyallee 93, 2. OG
60596 Frankfurt/Main
Tel. 030 – 2000 5990
Email: info[at]1avisum.de
www.1avisum.de/china/Frankfurt


Das Antragsformular für Visa China:

Visumantrag China
Visumantrag China

Einreichung Ihres Visumantrags per Post

Wenn Sie nicht zufällig in einem der nördlichen Bundesländer wohnen, lohnt es sich, eine Visum Agentur mit der Beantragung Ihrer China Visa zu beauftragen. So können Sie Ihren Pass mit den weiteren Unterlagen per Post an die Visumagentur verschicken und erhalten diesen mit Ihrem Visum China ein paar Tage später auf demselben Weg zurück. Vor der Einreichung der Antragsunterlagen werden diese geprüft, so dass Sie gegebenenfalls fehlende Angaben oder Dokumente noch kurzfristig nachreichen können. Die von den Visumagenturen erhobenen Servicegebühren für Visa sind in der Regel wesentlich niedriger, als zweifache Anfahrten zur Visastelle.

Theoretisch können Sie Ihre Unterlagen von Bremen aus auch per Post an die jeweilig zuständige Visastelle schicken. Allerdings wird Ihnen in diesem Fall eine Zusatzgebühr in Rechnung gestellt und die Bearbeitung dauert bis zu zwei Wochen. Außerdem werden unvollständige Anträge bei den chinesischen Visastellen nicht weiter bearbeitet. Insofern ist in diesem Fall eher zu empfehlen, Ihre Unterlagen an eine Visum Agentur zu schicken, die die Beantragung für Sie übernimmt.